Verkaufsvorbereitung

Bei Certum Business Consulting glauben wir daran, dass Planung und Vorbereitung eines Unternehmensverkaufs mindestens so wichtig sind, wie der Kauf oder der Start eines Unternehmens. Ist der Verkauf gut geplant und vorbereitet, so lässt sich der Verkaufspreis für das Unternehmen maximieren, ebenso wie der Verkaufsprozess als solches einfacher und weniger zeit- und ressourcenaufwendig wird. Unserer Meinung nach sollte der Eigentümer eines Unternehmens rechtzeitig (12 – 24 Monate vorher) mit der Vorbereitung des Verkaufs beginnen. Einige der Fragen, die in Erwägung zu ziehen sind, wären:

  • Ist das Unternehmen bei der Leitung und dem Verkauf vom Eigentümer abhängig?
  • Enthält die Bilanz betriebsfremde Aktiva und Passiva?
  • Gibt es Produkte, Geschäftsbereiche oder Tochtergesellschaften, die separat abgewickelt oder verkauft werden sollten?
  • Hat das Unternehmen überschüssiges Arbeitskapital?
  • Sind die Geschäftsberichte durchschaubar, verständlich und dokumentiert?
  • Verfügt das Unternehmen über einen glaubwürdigen und gut dokumentierten Geschäftsplan?
  • Ist das Unternehmen von einem oder wenigen Kunden abhängig?
  • Können die Einnahmequellen weiter differenziert werden?
  • Sind die Geschäftsprozesse dokumentiert und systembasiert?
  • Hat das Unternehmen eine zweckmäßige juristische und steuermäßige Struktur?
  • usw.

Certum Business Consulting berät seine Kunden bei der Planung und Vorbereitung des Unternehmensverkaufs.

×